S8UL erhält den Preis „Content Creator of the Year“ bei den Esports Awards 2023

Esports Awards - S8UL has won the Content Creator of the Year title

S8UL Esports, die unbestreitbar beliebteste indische E-Sport-Organisation, hat gerade Geschichte geschrieben, indem sie bei der diesjährigen Zeremonie einen Esports Award gewonnen hat. Interessanterweise hat die von den Fans bevorzugte Organisation 2022 gewonnen Inhaltsgruppe des Jahres Preis gewonnen und hat sich nun den Titel des Jahres 2023 gesichert Esports-Content-Ersteller des Jahres.

  • Lesen Sie auch: Erster Trailer zu Convergence Drops, Riot Games bestätigt Preispool

Naman „MortaL“ Mathur, Mitbegründer von S8UL Esports, nahm an den Esports Awards 2023 im Resorts World Las Vegas teil und nahm die Trophäe im Namen seiner Organisation entgegen. Gleichzeitig wurde MortaL auch in der „„Esports-Persönlichkeit des Jahres“ Kategorie, verpasste aber die Auszeichnung.

S8UL glänzt bei den Esports Awards 2023 und gewinnt den prestigeträchtigen Preis in der hart umkämpften Kategorie „Content Creator of the Year“.

Alle Nominierten aus der Kategorie „Content Creator of the Year“ 2023

S8UL Esports gehörte bei den Esports Awards 2023 nicht zu den Außenseitern, insbesondere nachdem es sich den Titel „Content Group of the Year 2022“ gesichert hatte. Allerdings machte die Präsenz bekannter Namen in der globalen E-Sports- und Gaming-Branche, wie Andrew „Judo Sloth“, Seth „Scump“ Abner, Christian „IWDominate“ Rivera und mehr, die Kategorie ziemlich wettbewerbsfähig. Für Unerfahrene: Hier sind alle anderen Nominierten von Content-Ersteller des Jahres Kategorie:

  • Hungrigbox
  • LAUT
  • Teuer
  • theScore Esports
  • Gallier
  • Judo-Faultier
  • OTK
  • Letzte freie Nation
  • Ichdominiere
  • Lesen Sie auch: VALORANT-Konvergenz: Alle eingeladenen Teams für Indien haben die Qualifikation abgeschlossen

MortaL erhält die Auszeichnung „Content Creator of the Year“.

Nachdem S8UL seinen zweiten Sieg in Folge bei den prestigeträchtigen Esports Awards verbucht hat, erfahren Sie hier, was Lokesh Jain, auch bekannt als Goldy, Mitbegründer: der Organisation, sagte:

„Der Gewinn der Auszeichnung „Content Group of the Year“ im letzten Jahr war ein unglaublicher Meilenstein für uns, und es ist unbeschreiblich, in diesem Jahr eine weitere Auszeichnung zu erhalten, um unsere Dankbarkeit auszudrücken. Dieser Erfolg ist ein Beweis für unser Engagement, die harte Arbeit unserer Schöpfer und die endlose Unterstützung unserer Fans. S8UL hat die Art und Weise verändert, wie Spiele und Inhalte in Indien wahrgenommen werden. Wir erstellen nicht nur Inhalte, sondern gestalten die Zukunft der indischen Esports- und Gaming-Entwicklerwirtschaft auf globaler Ebene.“

Auf der anderen Seite schien MortaL, der den Gewinn seines „Einzelpreises“ verpasst hatte, recht zufrieden damit, den Preis für seine Organisation entgegenzunehmen. Dieses Jahr war er zum dritten Mal in Folge nominiert (zweiter in der Kategorie „Esports-Persönlichkeit des Jahres“), seine erste Auszeichnung hat er jedoch noch nicht gewonnen.

Beitragsaufrufe: 2