Monster Hunter Rise: Alle bestätigten Monster (bisher)

Monster Hunter Rise: Alle bestätigten Monster (bisher)

Monster Hunter Rise bietet viele zahnige Schrecken, gegen die du deine Macht testen kannst. Finde also alles heraus, was du über alle bestätigten Monster des Spiels wissen musst.

Die Switch-Veröffentlichung von Monster Hunter Rise steht vor der Tür und Capcoms neues Biest-Slaying-Spiel soll der bisher beste Eintrag sein. Während Rise Elemente aus den vorherigen Titeln ausleiht, bietet Rise viele neue Inhalte, in die sich die Fans hineinversetzen können.

Von neu entdeckten Orten bis hin zu den einzigartigen Mechaniken von Wire Bug und Wyvern Riding gibt es sicherlich viel zu entdecken.

Allerdings genau wie jeder Monsterjäger Spiel davor bietet Rise eine riesige Liste von Kreaturen, die die Spieler jagen können. Um dich auf die Veröffentlichung von Rise’s Switch vorzubereiten, haben wir alle Monster behandelt, die bisher ins Spiel kommen werden.

Neue Monster Hunter Rise Monster

Magnamalo

MH Rise MagnamaloCapcomMagnamalo sieht auf jeden Fall furchterregend aus.

Maganamalo ist das Flaggschiff von Monster Hunter Rise und dasjenige, das eine Aurora der Dunkelheit ausstrahlt. Es wird gesagt, dass jedes Mal, wenn dieses schreckliche Monster auftaucht, die Welt ins Chaos stürzt. Immer wenn dieses Monster seine verängstigten Opfer verschlingt, sickern lila „Höllenfeuer“ -Flammen aus seinem Mund, seinen Krallen und seinem Schwanz.

  • Lesen Sie mehr: Erscheinungsdatum von Monster Hunter Rise und mehr

Dies lässt Magnamalo nicht nur noch einschüchternder aussehen, sondern trägt auch zur Tödlichkeit dieses gehörnten Tieres bei. Trotz seiner insgesamt sperrigen Bauweise ist Magnamalo in der Lage, einige unglaublich schnelle Angriffe auszulösen. Erwarten Sie viele mächtige Tail Slams, feurige Fernkampfangriffe und kolossale Lückenschließer. Selbst der arme Rathalos konnte sich Magnamlos Wut nicht entziehen.

Goss Harag

MH Rise Goss HaragCapcomGoss Harag stellt seine eigenen tödlichen Klingen her.

Goss Harag verfolgt die schneebedeckten Tundren der Frostinseln auf der Suche nach ihrer Beute. Es ist bekannt, dass diese kälteliebende Kreatur ihre eigenen eisigen Klingen herstellt, indem sie ihre eigenen Körperflüssigkeiten einfriert und die der Jäger nachahmt, die es wagen, sie zu verfolgen. Während Goss Harag ein unkonventioneller Klingenmeister sein mag, können seine methodischen Schwertschwünge Jäger schnell von den Füßen fegen.

Sobald die provisorische Klinge zerbrochen ist, wird Goss Harag seine massiven Krallen verwenden, um seine Feinde abzuwischen und wegzukratzen. Es hat auch eine Reihe von Fernkampfangriffen in Form eines tödlichen Eisstrahls, eines Dolchwurfs und einer AoE-Schockwelle.

Somnacanth

MH Rise Somnacanth CapcomSleeping ist keine Option, wenn Somnacanth in der Nähe ist.

Diese sumpfbewohnende Kreatur sieht vielleicht nicht so imposant aus wie die Maganamalo oder Goss Harag, aber sie kann diejenigen, die sie unterschätzen, kurz machen. Es ist bekannt, dass Somnacanth im trüben Wasser des überfluteten Waldes lauert. Während dieser Wasserschlange die Kraft fehlt, sich härteren Feinden frontal zu stellen, hat sie einen schlauen Trick im schuppigen Ärmel.

  • Lesen Sie mehr: Das Cosplay von Insane Monster Hunter World hat ein Dutzend Menschen gekostet

Wenn Somnacanth bedroht ist, stößt er Schlafpulver aus einem Organ am Hals aus. Nach einigen Sekunden wird jeder Kreaturentreffer sofort in den Schlaf versetzt. Während dieses albtraumhaften Nickerchens wird der Mermaid Wyvern einen tödlichen Überraschungsangriff starten. Erwarten Sie viele unruhige Träume, wenn Somnacanth in der Nähe ist.

Bishaten

MH Rise BishatenCapcomWir hielten es für gesund, einen Ihrer fünf am Tag zu haben…

Bishaten ist ein schelmischer Trickster, der gerne mit seiner Beute spielt. Es ist bekannt, dass der alles fressende Affe alle Arten von Früchten in seinem Bauchbeutel aufbewahrt, den er sowohl isst als auch als Waffe verwendet. Bei einem der tödlichsten Angriffe von Bishaten nimmt der Affe eine gelbe Frucht aus seinem Beutel, die er dann für einen Luftangriff verwendet, bei dem der Jäger betäubt wird.

Wenn die immobilisierende Wirkung dieses Angriffs nicht schlimm genug war, kann Bishaten auch lila Früchte herausschleudern, die Jäger vergiften. Während seine geflügelten Arme ihm helfen, von Baum zu Baum zu gleiten, benutzt die affenähnliche Kreatur ihren Schwanz, um Früchte zu schlagen und ihre Beute in den Boden zu schlagen. Sie müssen sich wahrscheinlich auf den Schwanz dieses Monsters konzentrieren, wenn Sie ihn umkippen und sich den Kopf brechen möchten.

Aknosom

MH Rise AknosomCapcomAknosom Rüschen sorgen für eine ziemlich aufregende Jagd.

Aknosom nutzt seine gigantische Rüsche, um potenzielle Bedrohungen abzuwehren und seine Feinde bei der Jagd in den Boden zu schlagen. Wenn der Bird Wyvern wütend ist, senkt er den Kopf und stürmt alle Jäger nieder. Eine der typischen Bewegungen von Aknosom ist der Head Slam, bei dem das Monster seinen Schnabel in den Boden schlägt, um die darunter liegenden aufzuspießen.

  • Lesen Sie mehr: Wird Pokemon Gale of Darkness zu Nintendo Switch kommen?

Veteranenjäger werden sich auch freuen zu wissen, dass Aknosom einen Angriff hat, der dem von Yian Kut-Ku auffallend ähnlich ist. Im Gegensatz zu Yian Kut-Kus feuerbasiertem Zug fliegt Aknosom jedoch in die Luft und spuckt Feuerbälle im Kreis.

Großer Izuchi

MH Rise Great IzuchiCapcomGreat Izuchi ist vielleicht nicht groß, aber seine Beweglichkeit macht das wieder wett.

Great Izuchi ist den anderen raptorähnlichen Bird Wyverns von Monster Hunter unglaublich ähnlich. Wenn Sie jemals Great Jaggi, Wroggi, Baggi und das Kulu-Ya-Ku der Welt besiegt haben, dann wissen Sie genau, was Sie hier erwartet. Große Izuchi streifen in Rudeln mit kleineren Izuchi herum und werden unerbittlich ihre Beute verfolgen.

Trotz seiner geringen Größe ist dieses Monster in der Lage, eine schnelle Flut von klauenbasierten Angriffen auszulösen. Der große Izuchi ist auch unglaublich wendig und springt oft zwischen jedem Angriff hin und her.

Tetranadon

MH Rise TetranadonCapcomTetranadon nutzt sein kolossales Gewicht, um seine Feinde zu vernichten.

Tetranadon fiel vielen Monsterjägern schnell auf. Diese gigantische Amphibie sieht nicht nur so aus, als würde sie jede Kreatur im Spiel verzehren, sie hat auch eines der komischsten Designs. Trotzdem ist der gierige Vielfraß zu einigen wirklich schrecklichen Dingen fähig. Immerhin hat sich Tetranadon nicht durch eine vegetarische Ernährung durchgesetzt.

  • Lesen Sie mehr: Das Cosplay von Monster Hunter World erweckt die legendäre Waffe zum Leben

Stattdessen verzehrt dieses mächtige Monster seine Opfer als Ganzes und hinterlässt keine Spur von Leben. Es benutzt dann seinen aufgeblähten Magen, um sich in Jäger zu stürzen, die seinen Fressrausch stören. Während seine Angriffe im Vergleich zu den anderen Monstern in Rise langsam sein mögen, treffen sie extrem hart.

Yatsukadaki

MH Rise YatsukadakiCapcomArachnophobes möchte diese Jagd möglicherweise vollständig vermeiden.

Über das übergroße Spinnentier, das in Rises Ankündigungstrailer gezeigt wurde, ist nicht viel bekannt, aber wir spekulieren, dass es einen ähnlichen Spielstil haben wird wie das Nerscylla von 4 Ultimate. Erwarten Sie im Kampf gegen dieses gruselige Tier viele webbasierte Fernkampfangriffe, giftige Bisse und unberechenbare Bewegungen.

Yatsukadaki scheint sogar in der vulkanischen Region von Rise zu erscheinen, so dass dieser Temnoceran eine Vorliebe für feuerbasierte Angriffe haben könnte.

Alle zurückkehrenden Monster in Monster Hunter Rise (bisher)

MH Rise MizutsuneCapcomMizutsune ist einer der vielen Fanfavoriten, die sich auf den Weg nach Rise machen.

Die Liste von Monster Hunter Rise wäre ohne ein paar bekannte Gesichter nicht vollständig. In Rise leben Monster aus fast jeder Generation. Wenn das nicht aufregend genug war, haben viele dieser zurückkehrenden Monster neue Moves, die selbst Veteranenjäger überraschen werden.

  • Lesen Sie mehr: Jedes Monster, das wir sehen wollen, kehrt in Monster Hunter Rise zurück

Liste der zurückkehrenden Monster

Hier kommen alle zurückkehrenden Monster, die bisher zu Monster Hunter Rise gekommen sind:

  • Lagombi
  • Oben drauf
  • Großer Baggi
  • Barioth
  • Mizutsune
  • Tigrex
  • Rathalos
  • Rathian
  • Arzuros
  • Königlicher Ludroth
  • Anjanath
  • Großer Wroggi
  • Jyuratodus
  • Kulu-Ya-Ku
  • Puke-Pukei
  • Tobi-Kadachi

Die endgültige Liste von Monster Hunter Rise wird wahrscheinlich erweitert, wenn das Spiel am 26. März 2021 offiziell veröffentlicht wird. Schließlich gibt es noch viele Kreaturen, die wir noch nicht gesehen haben. In früheren Spielen wurden auch Monster über kostenlosen DLC hinzugefügt. Schauen Sie also hier nach, um die neuesten Nachrichten und Updates zu Monster Hunter Rise zu erhalten.