McDonald’s startet eSports-Liga durch Gen.G-Partnerschaft

Gen.G McDonalds Crew League

McDonald’s und die internationale eSports-Organisation Gen.G haben ihre Partnerschaft auf weitere Gebiete in Nordamerika ausgeweitet, was dazu führte, dass eine neue eSports-Liga für ihre Mitarbeiter entwickelt wurde.

Gen.G schmiedete im Januar 2021 einen Deal mit McDonald’s, der sich auf Franchise-Läden in Südkalifornien konzentrierte, einschließlich eines Turniers für Mitarbeiter.

Dann weiteten sie die Partnerschaft im August auf Geschäfte in Virginia, Maryland und der Eastern Shore aus. Über 200 Mitarbeiter nahmen an einer weiteren Veranstaltung als Fast-Food-Franchise teil, um sich besser mit ihren Mitarbeitern zu verbinden.

Jetzt haben die eSports-Organisation und McDonald’s ihre Beziehung durch die Expansion nach West-Oklahoma, Zentral- und Westkansas sowie Nordtexas weiter ausgebaut. Gemeinsam werden sie eine neue eSports-Liga gründen, in der die Playoffs vom 8. bis 9. Januar 2022 live auf Twitch übertragen werden.

Werbung

Vor dieser Expansion wurde angegeben, dass sie durch ihre Esport-Events „Hunderte von Mitarbeitern“ in den ausgewählten Regionen miteinander verbinden.

  • Weiterlesen: Mysteriöse eSports-Organisation wird für über 3 Millionen US-Dollar verkauft

Die McDonald’s Crew League beginnt am 12. Oktober und dauert sechs Wochen, bevor es in die Playoffs geht. Die Mitarbeiter werden über das Spiel abstimmen, bei dem sie um die Chance auf über 2.000 USD in Geldpreisen sowie um einen feierlichen Gürtel und eine Gedenktafel für ihren Franchise-Shop konkurrieren.

„Wir wissen, dass viele unserer Crew-Mitglieder begeisterte Gamer sind, daher wollten wir ihnen neue Möglichkeiten bieten, sich zu vernetzen, Spaß zu haben und ihre Talente zu zeigen, indem sie ihre Leidenschaften ausschöpfen“, sagte Alyssa Moten, Inhaberin von Wichita McDonald’s.

Werbung

„Wir sind bestrebt, die Mitarbeitererfahrung für unsere Mitarbeiter zu verbessern, und freuen uns sehr, mit Gen.G bei dieser aufregenden E-Sport-Initiative zusammenzuarbeiten.“