Faker will eine Herausforderung in den Playoffs der WM 2021: „Ich bin hier, um zu gewinnen“

Faker at Worlds 2021

Der berühmteste Spieler von League of Legends, Lee ‚Faker‘ Sang-hyeok, ist überglücklich, wieder bei den Worlds zu sein und bereit, um seinen vierten Titel zu kämpfen. Auf der Mid Lane fühlte er sich jedoch noch nicht herausgefordert und freut sich darauf, es mit Mid Lanern von außerhalb Koreas aufzunehmen.

Der Unkillable Demon King und absolut vernichtend auf den Worlds; Nennen Sie ein ikonischeres Duo.

Faker hat bei den Worlds 2021 Faker gemacht, T1 geholfen, seine Gruppe zum sechsten Mal zu gewinnen und seinen Platz in den Playoffs zu festigen.

Nachdem er sich die Top-Platzierung in Gruppe B gesichert hatte, sprach Faker mit ProSpieler über die Rückkehr zur WM, nachdem er 2020 verpasst hatte, und gegen wen er in der K.o.-Phase antreten möchte.

Werbung

Faker posiert beim Fotoshooting der WM 2021Riot GamesFaker ist zurück bei den Worlds und bereit, den vierten Titel zu gewinnen

Faker kehrt zu Welten zurück

Faker kam der WM 2020 am nächsten, war seine Hauptrolle im Musikvideo der Veranstaltung – Take Over.

T1 hatte den LCK Spring Split 2020 gewonnen, aber ein katastrophaler Sommersplit führte dazu, dass sie die WM komplett verpassten.

Sie erholten sich jedoch im Jahr 2021 und erreichten die WM als dritter Seed der LCK, nachdem sie Hanwha Life Esports im LCK Regional Finals besiegt hatten.

T1 feiert Sieg im LCK-RegionalfinaleLCKT1 besiegte Hanwha Life Esports, um sich einen Platz in der Gruppenphase der WM 2021 zu sichern

„Die Weltmeisterschaft ist für jeden Spieler das größte Ereignis des Jahres, daher ist es großartig, zurück zu sein“, sagte Faker zu ProSpieler.

In einer Gruppe mit EDward Gaming von der LPL, 100 Thieves of the LCS und dem Detonation FocusMe der LJL lieferte Faker die von den Fans im Jahr 2020 schmerzlich vermissten Auftritte.

Werbung

  • Weiterlesen: Vollständiger Zeitplan und Ergebnisse der WM 2021

Fakers Gruppenphase-Statistik war 11/6/23, als T1 5-1 ging und die Gruppe direkt gewann, nachdem 100 Thieves‘ Ärger über EDG eine Tie-Break-Situation verhindert hatte.

Faker überlegt, nachdem er DFM bei der WM 2021 besiegt hatRiot GamesFaker hat in der Gruppenphase der Welt 2021 beeindruckende Zahlen zu vier verschiedenen Champions vorgelegt

T1 hebt sich ab

Auf die Frage, was T1 in einer Welt, die als besonders kompetitiv gilt, vom Rest des Feldes unterscheidet, wies Faker auf zwei spezifische Faktoren hin.

„Wir sind sehr stark, wenn es um die Laning-Phase geht“, sagte Faker. „Wir zeigen auch viel Stärke bei der Kontrolle der Karte.“

T1 war kein Team, das mir sofort in den Sinn kam, als Experten über ihre Favoriten vor der WM diskutierten, um den Summoner’s Cup 2021 zu gewinnen. Diese Ehre ging an EDG und FPX der LPL, den Titelverteidiger DWG KIA der LCK und MAD Löwen des LEC.

Werbung

  • Weiterlesen: Power-Rankings der WM 2021 in der Gruppenphase

Am letzten Tag der Gruppe A stürzte FPX jedoch ab und brannte, während EDG sich hinter T1 mit dem zweiten Platz begnügen musste. Unterdessen sind die MAD Lions in Gruppe D in einen Vierkampf verwickelt. Von den Konsens-Favoriten vor dem Turnier hat bisher nur DWG KIA die Erwartungen erfüllt.

FunPlus Phoenix bei den WM 2021Riot GamesViele Favoriten vor dem Turnier, wie der Meister von 2019 FPX, haben bei der WM 2021 enttäuscht

Mit ihrem 5:1-Rekord und dem ersten Platz in der Gruppenphase hat T1 der Welt bereits gezeigt, dass sie nicht außer Acht gelassen werden sollten. Und sie fangen gerade erst an.

Nachdem er DFM im letzten Spiel am 16. Oktober besiegt hatte, machte Faker seine Absichten sehr deutlich.

„Ich bin hier, um Welten zu gewinnen“, sagte Faker zu Laure Valée.

Werbung

Faker will es mit der Welt aufnehmen

„Nicht alle Teams wurden für K.o. entschieden, und auch nicht die Setzungen“, sagte Faker. „Ich kann also nicht sagen, gegen wen ich in der nächsten Runde antreten möchte.“

Allerdings fühlte sich der T1 Mid Laner nach der Gruppenphase unzufrieden.

„Ich habe keine Mid-Laner getroffen, die für mich besonders beeindruckend waren“, sagte Faker, „aber vielleicht werde ich in einer zukünftigen Phase einen haben, der mein Favorit wird [to play against]”

Faker nimmt an der WM 2021 teilRiot GamesFaker war von der Qualität des Mid-Lane-Spiels seiner Gegner in der Gruppenphase unbeeindruckt

Wem will Faker gegenübertreten?

„Zuerst der größte Favorit des Turniers – Damwon KIA“, sagte Faker und deutete auf den Wunsch hin, der Welt einen Showdown gegen Heo ‚ShowMaker‘ Su zu bieten. „Aber ich habe so viele Spiele gegen die LCK-Teams in Korea bestritten. Ich würde gerne gegen Mid-Laner aus anderen Regionen spielen.“

Werbung

Da Cloud9 bereits als zweiter Seed in den Playoffs steht, könnte Faker seinen Wunsch in einem Match mit Luka ‚Perkz‘ Perković erfüllen, der weithin als der größte westliche Spieler aller Zeiten gilt.

Abhängig davon, wie die anderen Gruppen laufen, könnte Faker jedoch auch gegen Yuan ‚Cryin‘ Cheng-Wei von RNG, Xie ‚Ikone‘ Tian-Yu von LNG oder Marek ‚Humanoid‘ Brázda von MAD Lions antreten, den ShowMaker hat genannt die bester Mid-Laner im LEC.

Gegen wen auch immer T1 im Viertelfinale gezogen wird, er muss als T1 seine absoluten Bestleistungen erbringen und der produktivste Spieler der Liga setzt seine Jagd fort, um eine fünfjährige Titeldürre zu beenden und sich einen historischen vierten WM-Titel zu sichern.