Ehemaliger OpTic GM baut angeblich das G2 League of Legends-Team um

worlds 2019 Romain Bigeard

Berichten zufolge verpflichtet G2 Esports den ehemaligen OpTic Gaming General Manager Romain Bigeard, um das League of Legends-Team der Organisation vor der Saison 2022 wieder aufzubauen, heißt es in einem Dot Esports-Bericht.

Diese Nachricht kommt nur wenige Tage nachdem G2 Esports CEO Carlos ‚Ocelote‘ Rodríguez eine umfassende Initiative zur Umrüstung seines Liga-Teams angekündigt hat, nachdem er die WM 2021 verpasst hatte. Dies war das erste Mal, dass G2 die WM seit ihrem Debüt bei der internationalen Veranstaltung im Jahr 2016 verpasste.

Bigeard ist derzeit Business Development Manager für die League of Legends European Championship (LEC) von Riot Game sowie Talent auf der Bühne. Laut Punktbericht, hat ein internes Riot-Memo bereits seinen Abgang signalisiert.

Werbung

Zuvor arbeitete er für Unicorns of Love als Team- und Community-Manager und unterschrieb 2017 als League of Legends-GM bei OpTic, bevor er ein Jahr später verließ.

Romain Bigeard-Optik-SpieleRiot GamesBigeard (im Bild links, in der Luft) arbeitete unter OpTic, als er das letzte Mal ein Team leitete.

G2 Esports verpflichtet Bigeard als Liga-GM

Als neuer GM für G2 Esports wird Bigeard die Aufgabe haben, ein System mit Mitarbeitern und Spielern aufzubauen, um um eine Weltmeisterschaft zu kämpfen.

„Wir hoffen und wünschen uns, dass Sie in 12 Monaten zurückblicken und stolz auf unsere Arbeit sind“, sagte Ocelote. „WM zu gewinnen steht noch in den Karten. Welten zu gewinnen ist immer noch unser Hauptziel. Und Welten zu gewinnen ist das, was wir tun werden.“

  • Weiterlesen: Upset bricht das Schweigen über Gerüchte, dass er Fnatic aufgrund interner Probleme bei den Worlds verlassen hat

Bigeard ist seit langem eine beliebte Figur in der breiteren League-Community für seine Cosplays, Sketche und Possen. Er wird nun Ocelotes erster großer Neuzugang sein, nachdem die Organisation sagte, dass sie das Haus von ihrem Dienstplan und ihren Mitarbeitern für 2021 säubert.

Werbung

Romain BigeardSvenja für LECRomain Bigeard wird Berichten zufolge die G2-Armee als neue GM des Teams und vermutlich der führende Hype-Mann führen.

G2 hat den Großteil seiner League of Legends-Aufstellung zum Verkauf angeboten, darunter Star-ADC Martin ‚Rekkles‘ Larsson, Top-Laner Martin ‚Wunder‘ Hansen, Unterstützung von Mihael ‚Mikyx‘ Mehle sowie Cheftrainer Fabian ‚GrabbZ‘ Lohman und weitere Unterstützer Mitarbeiter.

  • Weiterlesen: Cloud9 nähert sich nach katastrophalem Beginn der Gruppenphase dem Ausscheiden der WM 2021

Bigeard bringt eine Menge Energie und einen europaweit ersten Ansatz für den Aufbau von Teams ein, um die östlichen Kraftpakete der LCK und LPL herauszufordern. Von ihm wird erwartet, dass er eine Stimme und einen Enthusiasmus mitbringt, die dem ausgesprochenen CEO von G2 entsprechen, und hoffentlich mehr Cosplays bei Veranstaltungen – wie er in der Vergangenheit bekannt war.